#1 Bücher, die wir gerade lesen von tina 26.09.2014 20:44

avatar

Hier können wir uns über die Bücher unterhalten die wir am Lesen sind. Was uns daran gefällt oder nicht gefällt? Wie wir darauf aufmerksam wurden.
Ich bin im moment das Buch "Süßer Ruf des Todes" von J.D.Robb, das Pseudonym von Nora Roberts am lesen. Es ist Teil 25 oder 26 einer langen Krimi Reihe die in der Zukunft spielt. Eigentlich absolut nicht mein Fall aber als Nora Roberts war ich auch neugierig wie ihre Krimi Reihe der Zukunft ist. Und mir gefällt sie sehr gut. Ich habe alle Teile in meiner Biblothek stehen. und warte immer sehnsüchtig auf das nächste Buch.

Inhalt: Als Kind wächst das kleine Mädchen in assozialen Verhältnissen auf und wird vom eigenen Vater auf brutalste Weise misshandelt und missbraucht. In einem verzweifelten Versuch sich gegen die Misshandlungen zur Wehr zu setzen, ersticht die Achtjährige ihren Peiniger und flieht. Verletzt und verwirrt wird das Mädchen in einer Gasse in Dallas aufgefunden und der Jugendfürsorge unterstellt. Auch nach der Zeit im Krankenhaus kann sich das Kind an nichts mehr aus ihrer Vergangenheit erinnert - weder an Ihren Namen noch an die Ereignisse vor der Nacht ihres Auffindens. Ab da erhält sie von der zuständigen Beamtin der Jugendfürsorge - nach der Stadt, in der sie aufgefunden wurde - den Namen:
Eve Dallas

Es folgen Jahre in Pflegeheimen und Pflegefamilien - aber kein Ort an dem Eve auf Dauer bleiben kann oder gar Zuneigung erfährt. Einschneidende Erlebnisse sind u.a. die Jahre bei der Pflegemutter Trudi Lombard, die gefühllose und grausame Pflegemutter, die das 9-jährige Mädchen bei sich aufgenommen hat, nachdem Eve verletzt und verwirrt in Dallas aufgefunden wurde und sie anschliessend ständig quälte.
Während dieser Jahre des Heranwachsens in unsteten sozialen Verhältnissen erwächst in Eve das starke Bedürfnis nach Regeln - um den Anschein eines geregelten Lebens zu erwecken. Regeln, die immer klar vorgegeben sind - Regeln, an die man sich halten kann und Regeln, deren Folgen man immer kennt.

Dieses Bedürfnis und der Wunsch, ein System zu verbessern, von dem Sie sich selbst als Kind im Stich gelassen fühlte, führt Eve zur Polizeiakademie und sie macht dort durch ihre gradlinige, direkte Art Karriere. Sie ist bekannt dafür, immer für die Opfer zu fühlen und diese auf Ihre Art - mit Hilfe des Gesetzes - zu rächen. Sie kann sich an einem Tatort in die Täter hineinversetzen und folgt mitunter verbissen Ihrem Instinkt, bis Sie den jeweiligen Täter überführt hat.

In einem Ihrer Fälle lernt Sie den irischen Multimilliardär Roarke kennen, der als Tatverdächtiger gilt. Gegen jede Vernunft und entgegen Ihrer bisherigen Lebensweise fühlt sie sich nach kurzer Zeit, wenn auch widerwillig, stark zu ihm hingezogen - was auf Gegenseitigkeit beruht - und die beiden werden ein Paar. Eve weiss zwar nicht, was Liebe ist, wird durch Roarke aber ständig mit neuen, fremden Gefühlen kontaktiert. Damit beginnen für Eve auch die nächtlichen Alpträume, in denen sie sich nach und nach bruchstückhaft wieder an Ihre Vergangenheit zu erinnern beginnt, die sie bis dahin so erfolgreich verdrängt hat....

#2 RE: Bücher, die wir gerade lesen von tina 01.10.2014 10:58

avatar

So gestern Abend habe ich ein neues Buch angefangen. Die letzte Zeugin von Nora Roberts.
Vertraue niemandem. Es könnte tödlich sein.
Abigail Lowery lebt in einer abgeschiedenen Kleinstadt im Süden der USA. Mithilfe modernster Sicherheitssysteme hat sie ihr Haus in ein wahres Fort Knox verwandelt. Sie vermeidet den Kontakt zu anderen Menschen doch Brooks Gleason, der attraktive Polizeichef des Ortes, ist von der geheimnisvollen jungen Frau fasziniert und kommt ihr gefährlich nahe. Denn Abigail hat Angst, sich ihren Gefühlen hinzugeben wie in jener schrecklichen Nacht vor zwölf Jahren, die ihr Leben auf dramatische Weise veränderte.

Ich habe mich gesern Abend schon so festgelesen das ich fast vergessen habe ins Bett zu gehen.

#3 RE: Bücher, die wir gerade lesen von Virginie 01.10.2014 11:21

avatar

Hallo Tina, das hört sich sehr spannend an. Ich merke das ich in Moment keine Zeit habe zum lesen, da ich mich doch mehr mit spirituellen Dingen beschäftige und mich auch sehr interessiert, so wie es meine Zeit zu lässt.

#4 RE: Bücher, die wir gerade lesen von tina 01.10.2014 17:57

avatar

ich habe die letzten Wochen und Monate sehr wenig gelesen durch meinen ganzen Ärger denn ich hier so hatte. Aber es hat mir schon sehr gefehlt. Ich bin ja ein absoluter Nora Roberts Fan und freue mich immer wenn ich mal ein Exemplar entdecke was ich noch nicht kenne.

#5 RE: Bücher, die wir gerade lesen von carneol 26.10.2014 17:44

avatar

Ich möchte als nächstes - Ein Vorgeschmack auf de Himmel - von Conny Niesen lesen. In dem Buch schreibt sie, wie es ihr gang nach schweren Schicksalsschlägen, ihr Leben wieder in den Griff zubekommen. Sie befasste sich näher mit dem Thema Tod. Das Buch spendet Trost und gibt Anlass zur Hoffnung auf ein Wiedersehen mit unseren lieben Verstorbenen.

#6 RE: Bücher, die wir gerade lesen von sternenfrau 26.10.2014 23:01

avatar

Liebe Anita,

auf Deinen Beitrag hin habe ich mir die genaue Inhaltsangabe bei Amazon durchgelesen. Das scheint ein wirklich vielversprechendes Buch zu sein und ich habe es mir gleich online als ebook ausgeliehen. Wenn Du es auch gelesen hast können wir uns darüber austauschen.

#7 RE: Bücher, die wir gerade lesen von sternenfrau 15.02.2015 15:37

avatar

Zitat von carneol im Beitrag #5
Ich möchte als nächstes - Ein Vorgeschmack auf de Himmel - von Conny Niesen lesen. In dem Buch schreibt sie, wie es ihr gang nach schweren Schicksalsschlägen, ihr Leben wieder in den Griff zubekommen. Sie befasste sich näher mit dem Thema Tod. Das Buch spendet Trost und gibt Anlass zur Hoffnung auf ein Wiedersehen mit unseren lieben Verstorbenen.

Hast du das Buch schon gelesen?

#8 RE: Bücher, die wir gerade lesen von carneol 15.02.2015 15:58

avatar

Ich habe das Buch von Conny schon erhalten. Sie hat mir eine liebe persöniche Widmung hineingeschrieben. Hab mich riesig gefreut. Ich las das Buch nach Weihnachten in einem Rutsch. Konnte nicht aufhören mit Lesen. Sie spricht sovieles an, womit ich in Resonanz gehe. Leider fehlt ein Inhaltsverzeichnis. Ich mag es, wenn ich später einzelne Kapitel besser aufarbeite indem ich sie mehrmals lese. Weil beim Buchverschlingen, wie ich es betreibe, bleibt zwar ein inneres Verstehen, kann es dann für andere nicht in Worte fassen, was mich gefesselt hat und ich da für mich heraus gezogen habe. Mir fehlt wahrscheinlich die Übung.
Bin gespannt, wie du das Buch findest. Mir hat es sehr gut gefallen. Gerne können wir uns darüber unterhalten.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz