#1 RE: Ist mein Gehirn heimlich von Grund auf parteiisch? von sternenfrau 22.03.2012 11:21

avatar

Ist mein Gehirn heimlich von Grund auf parteiisch?

Warum es zutiefst menschlich ist, das eigene Team viel positiver wahrzunehmen als den Gegner

Es ist mal wieder (wie so oft) so weit: Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Das bedeutet im Zweifel aber auch: 90 Minuten tobt der Mann neben dir (oder du selbst) auf dem Sofa herum, springt ständig auf, schreit entsetzt oder schlägt wahlweise die Hände vors Gesicht. Klar, der Schiedsrichter pfeift denkbar ungerecht, ein Unding ist das, und zwar immer gegen die eigene Mannschaft! Er sieht den Ball im Aus (ist der Mann blind?), obwohl er es nicht war, und den Spieler im Abseits, auch ein gravierender Irrtum!

Gemach, gemach - Hirnforscher appellieren jetzt an alle Nicht-Fußballfans: Sei nachsichtig! Unser Gehirn kann nicht anders - sobald es sich einer Gruppe zugehörig fühlt, nimmt es so manche Situation tatsächlich verzerrt wahr. Das bedeutet: Diese Sicht der Ding entspricht unserem Gehirn und wird tatsächlich empfunden. Wissenschaftlicher von der Psychologischen Fakultät der Univeresity of Queensland und des Queensland Brain Institute konnten das jetzt nachweisen:
In einem Experment teilten sie Probanden wahllos einem roten und einem blauen Team zu. Sie erzeugten darauf hin eine Wettbewerbssituation und baten die Teammitglieder, die Schnelligkeit des eigenen und des gegnerischen Teams zu beurteilen.
Ergebnis: Diese schätzten die Reaktionen des eigenen Teams durchweg schneller ein als die der Gegner. Das Forscherteam maß auch die Hirnströme der Probanden und stellte fest: Die Hirnaktivität eines jeden Teilnehmers veränderte sich, sobald er nicht die eigene, sondern die gegnerische Mannschaft im Blick hatte! Die Probanden waren also nicht bewusst parteiisch, sondern sie nahmen ihre Teamkollegen wirklich anders wahr als die Spieler der Gegenpartei.
Anders gesagt: Unser Gehirn beurteilt die Handlungen der eigenen Gruppe einfach wohlwollender.
Da kann man nur raten: Mehr Nachsicht gegenüber einem Fan außer Rand und Band! Und vielleicht in Zukunft einen Vertrauensvorschuss für die Unparteiischen...

Quelle: TV Hören und Sehen, 10/12

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz