#1 RE: Der zunehmende Mond von sternenfrau 02.12.2008 14:31

avatar

Der zunehmende Mond

Der zunehmende Mond ist die Zeit der Regeneration, des Aufnehmens und Zuführens:

Der zunehmende Mond führt zu, plant, nimmt auf, baut auf, atmet ein, speichert Energie, sammelt Kraft, fordert zur Schonung und Erholung auf. Je näher am Vollmond, desto stärker die Kraftwirkung.

Was man in den zwei Wochen des zunehmenden Mondes zum Aufbau, zur Kräftigung des Körpers und seiner Organe, zur allgemeinen Stärkung tut, wirkt um vieles besser als bei abnehmendem Mond. Der Körper ist aufnahmebereit, er nimmt jetzt - bei gleichbleibenden Essenmengn - auch leichter zu. Allerdings sollte man beachten: Aufbauende und stärkende Mittel und Methoden sind um vieles erfolgreicher, wenn der Körper zuvor entgiftet worden ist. Sonst kann es geschehen, dass man "neues Öl auf altes gießt".

#2 RE: Der zunehmende Mond von sternenfrau 02.12.2008 14:35

avatar

Alle Mangelerscheinungen lassen sich bei zunehmendem Mond leichter beheben als bei abnehmendem Mond, besonders Mineralstoffe und Vitamine werden viel leichter aufgenommen. Magnesium-, Kalzium- und Eisenpräparate wirken viel besser. Vielleicht hast Du oder Dein Arzt schon bemerkt, dass bei zunehmendem Mond die Blutwerte (Zusammensetzung, Senkungsgeschwindigkeit etc.) anders ausfallen können. Gerade für schwangere Frauen ist die gute körperliche Aufnahme von Eisenpräparaten wichtig; sie sollten die Einnahmevorschriften bei zunehmendem Mond besonders sorgfältig beachten.

Wasseransammlungen im Körper und an den Beinen sind bei zunehmendem Mond viel häufiger und es ist schwerer, sie mit harntreibenden Medikamenten auszuschwemmen. Sämtliche Vergiftungserscheinungen, vom Wespenstich bis zur Pilzvergiftung, haben in dieser Zeit eine stärkere Wirkung (bei abnehmendem Mond genügt dagegen manchmal schon ein Blutreinigungstee, um eine Vergiftung leichterer Art in den Griff zu bekommen. Schon der eigene Speichel kann bei einem Wespenstich genügen, um ihn vergessen zu machen). Allerdings nimmt der Körper bei zunehmendem Mond auch sämtliche Heilsalben viel besser auf.

Je näher an Vollmond, desto ungünstiger sind Erfolgschancen und Heilungsverlauf von Operationen, die Narbenbildung ist stärker.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz