#1 RE: Obdachloser in Millionärsbörse von sternenfrau 06.06.2008 11:23

avatar

Ein Obdachloser hat sich in den USA in eine Single-börse für Millionäre eingeschmuggelt und 13 Online-Bekanntschaften um mehr als 100.000 Dollar (65.000 Euro) betrogen. Der 50-jährige Paul K. gab sich auf dem Web-Portal millionairematch.com als Musikmanager aus, der Investoren für eine neue Firma sucht. Die interessierten Frauen bat K., ihm Geld an die Adresse seiner Exfrau zu schicken.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz